News

23.07.2021
Fingerverse

Fingerverse stärken die Bildung zwischen den Eltern/ BetreuerInnen und dem Kind. Die dabei ungeteilte Aufmerksamkeit und der Einbezug von einzelnen Körperteilen genissen die Kinder. Zusätzlich fördert es die feinmotorischen Fähigkeiten.
Bei uns in der Krippe, findet folgender Fingervers immer wieder Anklang:

(Mit allen 10 Fingern auf dem Körper vom Kind herumtanzen)

10 chlini Zappelmännli zapplet hin und här
10 chlini Zappelmännli findet das nöd schwär.

10 chlini Zappelmännli zapplet uf und ab
10 chlini Zappelmännli findet das ganz glatt.
10 chlini Zappelmännli zapplet zringelum
10 chlini Zappelmännli findet das nöd dumm.

10 chlini Zappelmännli schlüfed is Versteck
10 chlini Zappelmännli sind uf eimal wäg! (Die Hände verstecken)

10 chlini Zappelmännli rüfet luut HURRA
10 chlini Zappelmännli sind jetzt alli wieder da! (Alle Finger wieder zeigen)

16.07.2021
Betriebsferien vom 26. Juli bis 6. August 2021

 Das Chinderhuus macht Sommerferien und öffnet am 9. August für Klein und Gross wieder die Türen!

Wir wünschen allen Kindern und Eltern, sowie unseren Mitarbeitenden, schöne, erholsame und sonnige freie Tage. Geniesst das Nichtstun, das Schwimmen, das Wandern, das Miteinander, das Spielen, das Geschichte erzählen, das Zuhören, das Reisen und Entdecken und kommt mit vielen schönen Eindrücken und neuen Geschichten zurück – wir freuen uns auf euch!

16.07.2021
Unterwassergefühle im Hort Forch

Im Hort Forch sind die Kinder in die Unterwasserwelt "abgetaucht". Wunderschöne grosser Wassertiere verzaubern unseren Hort Forch.

Weitere Fotos findet ihr in unserer Fotogalerie

09.07.2021
Herzliche Gratulation!

Wir gratulieren unseren beiden Lehrabsolventinnnen zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung! Ihr könnt sehr stolz auf euch sein - wir sind es auch!

Wir wünschen euch auf eurem weiteren Weg, nun als "Ausgelernte", viel Erfolg, Mut und stetige Freude am Beruf mit den Kindern!

16.06.2021
Es summt und brummt im Garten der Krippe...

Ganz gespannt werden die fleissigen Mauerbienen beobachtet. Die gestreiften Tiere stechen nicht, bestäuben aber fleissig unsere Wiesen und Wälder.

16.06.2021
"Gling, gling, gling, lueg Poscht isch da!" heissts auf der Gruppe Pinguin!

Der ganze Monat Juni steht bei den Pinguinen unter dem Thema "Post". Die Gruppe wird dabei von Konstantin, der Postschildkörte begleitet und erfährt so, für was Briefmarken sind, warum jeder einen Briefkasten hat und was der Pöstler den ganzen Tag so macht.

Mit viel Liebe und Aufwand wurde das Projekt vom Team vorbereitet. Jedes Kind durfte einen eigenen Briefkasten dekorieren und erhält rege Post aus der ganzen Welt von den Eltern, Grosseltern, Tanten, Onkeln, Geschwistern und sogar von Globi! Jeden Tag werden die Briefkästen geleehrt und mit viel Spannung die Briefe und Pakete geöffnet.

In unserer Fotogalerie hat noch noch viele weitere Fotos...

12.03.2021
Gruppenübergreifendes Krippenprojekt gestartet

Mit voller Vorfreude haben wir am 22.02.2021 mit unserem «MIR GÖND IN ZOO» Projekt gestartet.

Es wurde schon viel gebastelt, geschminkt, gestaunt und gelacht oder doch gebrüllt?
Unsere Reise in den Zoo beginnt mit dem Kontinent Afrika, danach geht es zu den Reptilien und zum Schluss endet unsere Reise bei den Raubtieren. Wir sind gespannt was wir noch alles erleben werden.

Mehr Fotos findet ihr in unserer Fotogalerie.

16.02.2021
Harry Potter Ferienhort

Wir vom Hort Maur und Forch freuen uns schon lange auf unseren Harry Potter Ferienhort.
Nun steht er vor der Haustüre.

Wir sind gespannt, wer bei den Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw oder Slytherin ist.

Fotos findet ihr in unserer Fotogalerie

18.12.2020
Schöne Festtage und ein glückliches neues Jahr!

Wir wünschen allen Eltern, Kindern und Freunde des Chinderhuus Muur frohe und erholsame Festtage und einen schwungvollen Start ins neues Jahr.

Am 24. Dezember 2020 schliessen unsere Türen um 14.00 Uhr. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben unsere Betriebe geschlossen. Am 4. Januar 2021 sind wir gerne wieder für Sie da.

01.12.2020
Igel-Winterquartier

Im Garten vom Hort Maur haben wir neben zwei Insektenhäuser nun auch ein Winterquartier für Igel eingerichtet. Das ideale Winterquartier besteht aus einem Haufen aus totem Holz, Reisig und Laub.

13.11.2020
Igelguetzli

250g Butter, zimmerwarm
120g Puderzucker
1 Eigelb
400g Mehl
ca. 40g Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln
ca.150g Zartbitterschokolade
ca. 50g Schokostreusel

Zubereitung:

Zimmerwarme Butter, Eigelb und Puderzucker in einer Schüssel mischen. Mehl zugeben und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss noch ein wenig mit den Händen verkneten. Aus dem Teig wallnussgroße «Tränen» formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. So weiter machen, bis der ganze Teig verbraucht ist. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Die Kekse sollen dabei schön hell bleiben! Danach auskühlen lassen. Ergibt ca. 40 Stk.

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die Spitze der tränenförmigen Kekse in Schokolade eintauchen, das ergibt die Igelschnauze. Dann 2/3 der breiten Seite ebenfalls eintauchen und mit Schokoladenstreuseln verzieren. Zum Schluss mit einem Holzstäbchen Schokoladenaugen malen. Trocknen lassen - Fertig! 😊


Rezeptidee: https://www.cuplovecake.de/igel-kekse/

02.10.2020
Der Herbst zieht ein…
17.07.2020
Wasseraktivitäten im Hort Ebmatingen

Zum Start in die Sommerferien
stehen im Hort verschiedene
Wasseraktivitäten auf dem Plan:



 Wer schafft es, als erster den Eimer mithilfe eines Schwammes mit Wasser zu füllen?

  • Wir zaubern Kunstwerke aus farbigen Eiswürfeln – da ist Schnelligkeit gefragt 😉
  • Das Plantschen im Pool darf auch nicht fehlen, inklusive Schiffsregatta
  • Das Befüllen der Wasserballons ist gar nicht so einfach, umso mehr Spass macht es dann die Wasserbomben platzen zu lassen

Und zum Abschluss des Tages gibt es ein erfrischendes Wasserglace – wir wünschen euch allen sommerlich heisse Ferien!  

 

 

 

09.07.2020
Betriebsferien vom 20.-31. Juli 2020

"Bring mir e Muschle vom blaue Meer,
dass au ich, das Ruusche ghör.
Ich heb sie as Ohr und ich troime devo,
vom blaue Meer wo sie heer isch cho,
vom blaue Meer, wo sie heer isch cho."
(Andrew Bond, "Sunneschtraal tanz emaal")

Für viele wird dieses Jahr das Meer wirklich nur durch eine Muschel zu hören und spüren sein. Doch auch "Ferie dihei" können spassig und abwechslungsreich sein! Dafür haben wir euch viele Ausflugsideen zusammengestellt und sind gespannt, was ihr uns nach den Ferien davon berichtet.

Das Chinderhuus geht ebenfalls in die Betriebsferien und öffnet die Türen am 3. August wieder für euch. Wir freuen uns auf alle neuen und bekannten Gesichter, auf neue Abenteuer, spannende Geschichten und viele gemeinsame Erlebnisse!

08.07.2020
Schnecken Projekt

In der Zwischenzeit ist viel passiert im "Schnecken-Terrarium"!
Nachdem viel gebastelt, gelernt und aus nächster Nähe neue Dinge erfahren wurden, staunten wir nicht schlecht, als plötzlich drei Eier da lagen! Unsere Schnecken fühlten sich anscheinend besonders wohl :-)
An das Saubermachen haben sich mittlerweile alle gewöhnt, sodass wir nun - voller Hoffnung, Neugier und Aufregung- die Schnecken und vorallem die Eier, noch etwas länger bei uns behalten. Wer kann schon behaupten, dass er beim Schlupf von Schneckenbabys dabei war? Nun heisst es Daumen drücken, dass dies auch funktioniert! Aber nehmt selbst einen Augenschein aus dem tollen und aufwändig vorbereiteten Projekt, bei dem viel Liebe und Engagement dahinter steckt.

Weitere Fotos sind in unserer Fotogalerie aufgeschaltet.

02.07.2020
Ferienangebot für unsere Hortkinder

In kommenden Schuljahr steht das Ferienangebot in den Schulferien für unsere Hortkinder wiederum jeweils unter einen besonderen Thema.

19.06.2020
Einweihung Hort Binz

Mit einem Apéro/zVieri möchten wir unseren neuen Betrieb einweihen und zwar am

am Montag, 14. September 2020 (Knabenschiessen) von 15.30 - 18.30 Uhr

Wir freuen uns mit Eltern, Kindern und Nachbarn anzustossen und heissen auch interessierte Personen herzlich willkommen!

 

16.06.2020
Schnecken-Projekt

Die Schnecken sind auf der Gruppe Delfin eingezogen und fühlen sich allem Anschein nach sehr wohl. Obwohl die Beiden viel schlafen, sehen wir "Charlie und Charlotte" immer wieder mal beim Fressen und Herumkriechen. Legt man die Schnecke auf eine durchsichtige Scheibe kann man die wellenförmigen Bewegungen beobachten, welche den Schnecken die Fortbewegung ermöglicht.

Gestern krochen sie über ein Schleifpapier und über eine Rasierklinge! Den Schnecken hat dies nichts ausgemacht und haben nur etwas mehr Schleim dagelassen. Neben dem vielen Staunen und Beobachten wird aber auch fleissig gebastelt.

08.06.2020
Schnecken-Projekt

"S'chrücht es Schnäggli, s'chrüücht es Schnäggli, s'Bärgli uuf, s'Bärgli uf, äne wider aabe, äne wider aabe, uf em Buuch, uf em Buuch!"
Das Lied der Schnecke, welche den Berg erklimmt, ist sicherlich allen bekannt und jeder kann mitsingen.
Die Gruppe Delfin ermöglicht den Kindern mit ihrem "Schnecken-Projekt" die interessanten Tiere zu beobachten und spannendes darüber zu erfahren. Dabei sieht man nicht nur, wie die Schnecke über verschiedene Materialien kriecht, sondern auch wie sie frisst, wo sie sich versteckt und noch vieles mehr!

Die Tiere bringen viele spannende Informationen mit sich, welche durch altersentsprechende Aktivitäten den Kindern vermittelt werden. Wir sind uns sicher, dass wir schon bald viele Schnecken-Experten und Expertinnen im Haus haben werden! Haben Sie gewusst...

...dass alle Schnecken Fühler jedoch nicht alle Augen haben?
...dass alle Schnecken taub sind?
...dass Schnecken keine Zähne haben, jedoch eine sogenannte "Raspelzunge"?
...dass frischgeschlüpfte Schnecken sofort selbständig sind?
...dass Schnecken rund 85% aus Wasser bestehen?
...dass Jungtiere unteridrisch leben und ausgewachsene Tiere überirdisch?
...dass das Gehäuse der Schnirkelschnecken fast ausnahmslos rechtsdrehend ist? (Warum ist nicht bekannt...)

02.06.2020
Der Alltag kehrt langsam wieder ein

Nach acht Wochen ist wieder einigermassen normaler Alltag bei uns eingekehrt. Wir freuten uns sehr, alle Kinder und Eltern wieder zu sehen und staunten über die vielen Entwicklungsschritte, welche die Kinder in dieser Zeit gemacht haben.

Zu Beginn haben wir die gemeinsame Zeit gleich genutzt, um zusammen zu backen. Es gab leckeren Apfel-Crumble - wunderbar an Regentagen wie diesen!

 

Apfel Crumble

Zutaten für die Äpfel:

4 Äpfel (ca. 1 kg)

2 EL Zitronensaft

1 Pck. Vanillinzucker

½ TL Zimt

Zutaten für die Streusel:

160 g Mehl

100 g brauner Zucker

1 Prise Salz

100 g Butter

etwas Butter für die Form

 

Äpfel schälen, vierteln und entkernen, in 1 cm große Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, Vanillinzucker und Zimt mischen. Beiseite stellen. Auflaufform mit Butter einfetten. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen.

Mehl mit braunem Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Würfeln zugeben. Mit den Händen kurz zu einem krümeligen Teig verkneten.

Apfelwürfel in die Form verteilen, dabei die Würfel randhoch einfüllen. Diese fallen während des Backens etwas zusammen. Üppig mit den Streuseln bedecken. Ca. 20 Minuten backen. Am besten warm servieren. Nach Belieben mit Puderzucker und/oder Vanilleeis servieren.